About

Willkommen auf key-accountmanager.com

Mein Name ist Dimitrios Koulousios, Jahrgang 1976, geboren im schönen Herrenberg, heute wohne und arbeite ich in Stuttgart. Beschäftigt bin ich seit Mitte 2008 als Key Account Manager bei der axantis AG im Recruitment Umfeld.

 

CV

 

Vor meiner vertrieblichen Karriere, in der Zeit von 2000 bis 2008, war ich bei Hewlett Packard als „File Services Engineer“ im Windows Umfeld im Einsatz, zuständig für EMEA, unter anderem habe ich bei der „Fusion HP & Compaq“ mitgewirkt, Infrastruktur(en) standardisiert, Migrationen durchgeführt, wie auch bei vielen anderen Projekten meine Spuren hinterlassen. Zudem war ich “Focal Point of Contact” für alle „Supporter“ bei File Services Fragen/Problemen/Anliegen usw. Die Zeit bei Hewlett Packard hat mich positiv geprägt.

Ich habe nicht lange gezögert als sich die Gelegenheit ergab in den Vertrieb der axantis AG zu wechseln, speziell im Recruitment. Hier kommt mir die berufliche Erfahrung die ich zuvor sammeln konnte zu Gute.

Was mache ich heute? –> Einfach gesagt, ich vermittle IT Ressourcen in Kundenprojekte. Dies können Externe (also z.B Freiberufler) oder aber auch Interne (Angestellte der axantis AG) sein.

 

recruitment_worked

 

Betreut werden von mir 3 grosse Kunden, und ein paar kleinere „special Kunden“. Die Anfragen erhalten wir per email, webportal oder auch in seltenen Fällen telefonisch. Eine Anfrage bedeutet dass unser Kunde externe Verstärkung für ein Projekt benötigt. Sobald der request bei uns eingeht läuft die Maschine auf vollen Touren. Nachdem die Anforderungen überprüft wurden, werden potentielle Kandidaten nach Selektion der Datenbank kontaktiert, per email oder Telefon.

Die Datenbank ist das A und O im Recruitment, diese muss gepflegt und aktuell sein, selbstverständlich wächst die Datenbank fast mit jeder neuen Anfrage, da wir zusätzlich auch auf andere Möglichkeiten zugreifen um passende Kandidaten für das Projekt zu gewinnen, wie z.B. gulp, xing und andere Projektportale. Neue Kontakte werden in der Datenbank erfasst, dies erfordert etwas Übung, da man laut Profil (CV) die Skills bzw. Spezialisierung der externen Ressource korrekt erfassen sollte um bei zukünftigen Anfragen konkrete Ergebnisse aus der Datenbank zu erhalten.

Nachdem ich ein passendes Profil erhalten habe (oft kenne ich die externen Ressourcen aus früheren Kontakten) wird das Profil dem Kunden vorgelegt und es erfolgt bei Interesse des Kunden ein telefonisches Interview, in seltenen Fällen ist ein vor Ort Gespräch erforderlich. Im Interview wird geprüft ob die externe Ressource den Anforderungen entspricht, es ist sozusagen ein Bewerbungsgespräch auf hohem technischem Niveau. Somit erfolgt entweder eine Zusage oder eine Absage, bei Zusage werden die vertraglichen Details geklärt, mit den Kunden bestehen Rahmenverträge, bedeutet also es folgt ein Angebot gemäß Rahmenvertrag, während der Berater eine Projektvereinbarung erhält.

 

Erfolg

 

Und hier kommen wir zum emotionalem Teil, ich hätte vor meiner vertrieblichen Karriere nicht erwartet das speziell dieser Teil, also der Abschluss / Nichtabschluss eines Geschäftes so emotional sein kann. Natürlich ist man nach erfolgreichem Abschluss glücklich, aber eine Absage kann auch das Gegenteil bewirken, vor allem wenn man selber von der Ressource überzeugt war.

Dies ist ein grober (!) Überblick meiner Tätigkeit  bei der axantis AG.

Wünsche viel Spaß auf dem blog

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.